Gedanke 5

Gedanke 5

4cfd951ea657954f99aa8bbe4ef4f0ef-img
"Hätte ich früher erkannt, dass der winzige Palast meiner Seele einen so großen König beherbergt, dann hätte ich ihn nicht so oft allein gelassen."

(Terese von Avila)

Bonn

Hören ist Denken.
Hören ist Wahrnehmen.


Es ist sehr interessant, sich mit horizontalem und vertikalem Hören zu beschäftigen, also Linien, Verbindungen und Artikulation im Detail-Kontext zu hören, nicht nur vertikal Charakter, Klang, Tempi insgesamt. Ein Pianist ist meist gewissenhaft und diszipliniert; detailgetreu und pedantisch war ich noch nie, eher Klang. Jetzt aber stellte ich fest, dass man einfach den Schlüssel Artikulation benutzt, um von hinten sozusagen oder vom Kleinen aus alle Räume aufzuschließen. Bisher arbeitete ich vom Großen ins Kleine.

2509f05b6c6abf5042a452cca3cfbb32-img
Kampala, Uganda
S p a m t r a p mail@dst.tux4web.de