Gedanke 28

Gedanke 28

Geboren werden ist ein Resultat der Liebe. Auf diesem Punkt sind Leben, Tod, Schmerz und Liebe beinahe deckungsgleich. Diese Spannung ist der Kernpunkt von Kunst und wird leider oft in Kirchen negativ gesehen, missverstanden oder kleingehalten. Moderne, christliche Musik und Kunst ist daher so oft trivial und eintönig, aus Floskeln bestehend, Spannung, Moll und Schmerz vermeidend. Philosophie fördert das kritische und logische Denken, und die Wahrheit hat keine Angst davor, hinterfragt zu werden. Zweifeln, abstrakt denken und sinnlich beobachten empfinde ich als sehr wichtig. Gott ist der letzte, der da dagegen ist. Es geht nicht darum, Systeme aufrecht zu erhalten.

1821a52a48017683db99cb031c641b31-img 481e3e4f723186419e0eaa4ab947d0ef-img 13aeb6625db218fb0a4702362d9cac4a-img

Glaswürfel, Oberösterreich

226ec938e1f2766643d6e3ae2ab0b0d4-img

Manila Universität, Philippinen
S p a m t r a p mail@dst.tux4web.de