Gedanke 19

Gedanke 19

Wir haben oft Furcht, die uns treibt, zu halten oder zu erreichen, zu sammeln und zu horten. Dabei lebten viele Menschen in Deutschland einen eher passiven Egoismus durch Wegschauen. Aber es gibt ein aktives, verletzliches Loslassen für die Freiheit, die Avantgarde, für ein zartes Herz mit starken Wurzeln, für die Kämpfer an der Front, eins, das Sinn macht und in eine starke Freiheit und Weite führt, wenn man sich für andere einsetzt.

Analyse beeinflusst die mentale Einstellung des Künstlers positiv oder negativ. Ich glaube, dass die mentale Einstellung eines Pianisten auf der Bühne erheblichen Einfluss hat auf das Publikum.

d7bffe5b80e8165ba1c58442d2107897-img

Würzburg
S p a m t r a p mail@dst.tux4web.de