Gedanke 13

Gedanke 13

Unconditional Creativity

"Liebe und Kreativität gehören zusammen, sind bedingungslos."

(Jason Upton)

Kreativität ist nicht dafür da, Menschen zu gefallen, sondern dazu, dass Menschen sie entdecken, auch wenn sie aus dem Rahmen fällt. Ein Künstler ist oft seiner Zeit voraus. Isolation und Einsamkeit sind ein Teil seines Lebens. Musik hat viel mit Reflektieren zu tun. Es ist schön, Türen zu Herzen zu öffnen, damit Menschen nicht nur vor dem Schaufenster stehen, sondern eintreten können, heraus aus dem Gänsemarsch und der Abteilung.

86551a8cfb2798c4a5d40961d8781285-img

Bochum

Musik dient dazu, Wahrheit widerzuspiegeln. Nicht Zeit prägt Musik, sondern Musik prägt Zeit. Nicht die Musik entwickelt sich chronologisch in der Zeit, im Gänsemarsch der Epochen, sondern die Zeit entwickelt sich chronologisch mit Musik und Kunst. Musik steht als oberster Leiter der Kunst und Sprache. Rhythmus ist Sprache und gab es bereits vor der Zeit. Gott ist Musik, er ist Wort, Wort ist Musik; je nachdem, wie die Musik und die Wahrheit Stück für Stück auf der Palette der Farben, Worte und Bilder entdeckt wurden, je nachdem, wie langsam oder wie schnell, so ordnet sich unsere Zeit. Es ist tragisch, dass Konzertsäle, Opernhäuser und Musikhochschulen, also die Förderung von Musik (und waren die Gebäude doch dann zunächst zerstört), aus der Zeit des Dritten Reiches hervorblühten wie vielleicht nie zuvor. Eine Ideologie (und sie wird immer Verbrechen, gleich welche) strömt stets aus einer Sehnsucht hervor, die gut, die tief, die uns gegeben, die Ursehnsucht ist. Wie sehr Kunst (und Musik als ihr Leiter) Geschichte, Politik und Zeit geprägt hat, kann man deutlich sehen.

7969a28cb60c6b4a368cafb60d6ebbfb-img

Polen
S p a m t r a p mail@dst.tux4web.de